Kleine Kulturförderung für den Kreis Höxter

Seit dem 1. Januar 2019 gibt es beim Kreis Höxter einen neuen Kulturfördertopf für die Förderung kleinerer kultureller Projekte und Veranstaltungen. Das können beispielsweise Musik- und Theateraufführungen, Literatur- und Filmveranstaltungen mit modernen Medien oder kleine Publikationen im Selbstverlag sein.

Anträge können Vereine, Gruppen, Einzelpersonen, Initiativen oder Zusammenschlüsse stellen. Dabei können pro Antragsteller und Jahr maximal 300 Euro beantragt werden.

Die Förderanträge können bis zum 1. März, 1. Juni oder 1. Oktober beim Kulturbüro Kreis Höxter, Moltkestraße 12, 37671 Höxter eingereicht werden.

Eckdaten:

Kontakt:

Weitere Partner:

Live 100 – Initiative Musik

Programm zur Förderung von Kleinkonzerten Die ersten Konzerte von Nachwuchskünstler*innen – gerade außerhalb ihrer Heimatregion – finden in sogenannten „Grassroots Venues“ statt. So heißen in

Mehr Infos »

Künste im interkulturellen Dialog

Die Landesregierung fördert “Künste im interkulturellen Dialog”. Auch 2021 will das Ministerium für Kultur und Wissenschaft erneut Kunstprojekte mit Mitteln der interkulturellen Kulturarbeit fördern. Vorbehaltlich

Mehr Infos »